GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Melle-Neuenkirchen "Wilhelm-Fredemann-Weg"

Rubrik:Wandern, Kurzwanderung
Start:Parkplatz an der Kirche Melle-Neuenkirchen
Ziel:Parkplatz an der Kirche Melle-Neuenkirchen
Länge:13,24 km
Dauer:3 Stunden
Schwierigkeit:mittelschwere Tour
Barrierefreiheit:Die Tour ist nicht barrierefrei.
Anfahrt:Parkplatz an der Kirche, Alte Bielefelder Straße, 49326 Melle-Neuenkirchen
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Diese Tour ist im Uhrzeigersinn und entgegen dem Uhrzeigersinn ausgeschildert mit der Kennzeichnung "N3".
Kartenmaterial:Informationstafel am Parkplatz; Wanderkarte der Stadt Melle
Kontakt:Heimatverein Neuenkirchen
An der Kirche 9
49326 Melle-Neuenkirchen
Email: info@hv-neuenkirchen.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Die Wanderung beginnt auf dem Parkplatz an der Kirche und führt zunächst an der Christophorus-Kirche und dem Heimathaus vorbei. Wir passieren den Herbketeich,  das TVN-Vereinsheim, und gehen weiter in die Siedlung Fredemanns Kamp.  Dort befindet sich der ehemalige Wohnsitz von Wilhelm Fredemann. Über den Westring  geht es weiter durch die Zirpke und dem Talweg  zum schönsten Aussichtspunkt auf Neuenkirchen oberhalb des Tales Wißmannsbach. Nach der Überquerung der Wertherstrasse  weiter durch die Suttorfer Höfe zum Kühlen Grund. Ein kurzes Stück entlang der Bielefelder Straße, dann rechts durch die Felder und wir erreichen die Königsbrücker Allee, passieren das Schloss Königsbrück und gehen weiter zum Hof Meyer zu Heringsdorf. Durch das Waldgebiet „Faule Stunde“ und am Herbkesee vorbei  führt die Tour zurück zum Ausgangspunkt.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,43 MB)

« zurück zur Übersicht »