GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Belm Rundweg 3 "Vom Steinernen Meer zum Halterner Teufelsstein"

Rubrik:Wandern, Kurzwanderung
Start:Wanderparkplatz "Gattberg"
Ziel:Wanderparkplatz "Gattberg"
Länge:11,05 km
Dauer:2 1/2 Stunden
Schwierigkeit:Leichte Tour mit geringen Steigungen
Anfahrt:Wanderparkplatz "Gattberg" an der L87 ("Icker Landstraße") zwischen 49191 Belm und Belm-Icker
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Die Tour ist mit einer "3" markiert.
Kartenmaterial:Wandererlebnis VarusRegion im Osnabrücker Land, 2.Auflage, ISBN 978-3-88926-911-9

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Rundweg zwischen Gattberg und Astrup

Vom Parkplatz aus zusammen mit den Wegen 2 und 4 sowie dem gelben Dreieck in den Wald hinein. Der schmale Waldweg stößt auf einen breiten Waldweg, hier nach links. Nach ca. 500 Metern nach rechts zum Butterstein, im Wald wird ein Halbkreis beschrieben, der Weg kommt wieder auf dem breiten Waldweg aus, hier nach rechts raus aus dem Wald. Der Feldweg stößt auf eine Straße ("Im Gattberg"), wo der eigentliche Rundweg beginnt. Ab hier wird der Rundweg 4 für einige Kilometer identisch sein mit dem Rundweg 3. Hier weist die Markierung nach rechts die Straße abwärts. Der Straße bis zur Bundesstraße 51 folgen, dort nach rechts auf den Fußgängerweg, kurz darauf nach links in die "Wiesenstraße". An der nächsten Kreuzung nach rechts ("Astruper Weg"), an der darauf folgenden Kreuzung nach links in die "Schloßstraße", am nächsten Abzweig nach rechts ("An der Mergelkuhle"). Nach ca. 350 Metern an einer Bank geht es nach links auf einen Feldweg. Dieser macht später einen Rechtsknick, dann einen Linksknick, über eine Brücke wird der Belmer Bach überquert. Später wird eine Stromleitung unterquert. Hinter der Stromleitung und noch bevor der Feldweg eine Siedlung erreicht geht es nach links in einen Waldweg ab, die Markierung ist hier etwas unübersichtlich. Weg Nr.4 führt hier geradeaus weiter, Weg 3 biegt nach links ab- zusammen mit dem DiVa Walk (orange-blau markiert). An diesem schönen Weg stehen Ruhebänke, nach ca. 750 Metern verlässt der Rundweg den Diva Walk. Der Rundweg biegt nach links auf einen etwas unscheinbaren Feldweg ab während der Diva Walk geradeaus weiter führt. Der Feldweg stößt auf eine Straße ("Burhaksweg"), hier nach links. Die Straße geht über in den ""Halterner Weg". An einem Abzweig rechts halten (Markierung fehlt) und auf die Bundesstraße 51 zugehen. Kurz vor Erreichen biegt der Weg nach links ab und unterquert dann die B51. Dahinter nach rechts auf die Auffahrt zum Iburgshof. Zum Hof nach links einbiegen und beim Hof nach rechts an der Hofmauer entlang. Der Rundweg verläuft über einen Feldweg, der nach ca. 500 Metern in einer Kurve auf eine Straße stößt ("Katzhegge"), hier nach links (fehlende Markierung). Der Straße bis zum Ende folgen, sie stößt auf die "Dorfstraße", dort zusammen mit dem "V" des Vehrter Rundwanderweges nach links. Ca. 300 Meter später wird nach rechts die Bahnlinie unterquert, der Straße ("Venner Straße") folgen. Nach ca. 450 Metern nach links in den "Icker Kirchweg" und der Straße bergauf folgen, hinter einem Haus links halten ("Am Naturschutzgebiet"). Oben an einer Kreuzung nach links in die Straße "Im Gattberg" und zurück zum eigentlichen Beginn des Rundweges. Von dort -wie auf dem Hinweg- zurück durch den Wald zum Parkplatz.  

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,51 MB)

« zurück zur Übersicht »