GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Wanderung durch die Wedemark - R3

Rubrik:Wandern, Eintagestour
Start:Naturfreundehaus Lönssee
Streckenverlauf:Lönssee, Schadehop, Lönssiedlung
Ziel:Naturfreundehaus Lönssee
Länge:19.00
Kontakt:NaturFreunde Wedemark, Klaus-Jürgen Braun, Tel.: 05130-4595

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Wandern am Rand des Bissendorfer Moores

tour900000624_8000_1.jpg

tour900000624_8000_1.jpg

ALV100.01092 Streckenbeschaffenheit: flach, oftmals feucht Start und Ziel der Wanderwege ist das NaturFreundehaus am Lönssee. Alternativ dazu kann aber auch der Parkplatz an der Kreisstraße K 144, unweit der Zufahrt zum NaturFreundehaus, genutzt werden. Der - R 3 - verläuft ab Schadehop weiter an Ohlenbostel vorbei zur Lönssiedlung in Resse. Hier geht es auf dem Kolonnenweg, südlich des Bissendorfer Moores, weiter. Nach ca. 3km auf dem Kolonnenweg und am Hauptfluter entlang, gibt es eine weiter Möglichkeit, von einem Aussichtsturm aus den "Muswillensee" sowie Fauna und Flora des Hochmoores zu betrachten. Am Hauptvorfluter und danach am Rande des Moores geht es weiter. Auf der Nordostseite treffen der R 3 und R 2 wieder zusammen. Nach etwa einem km verläuft der R 3 dann geradeaus nach Scherenbostel und von hier aus durch ein Mischwaldgebiet in Richtung Wiechendorf zurück zum NaturFreundehaus. Wie schon aus dem vorstehenden Text ersichtlich, verlaufen die Rundwanderwege durch Waldgebiete, an Waldrändern, am äußeren Rand des Naturschutzgebietes und durch offene Landschaften. Die Wege sind überwiegend befestigte sowie unbefestigte Wirtschafts- und Feldwege. Feste Schuhe werden empfohlen, insbesondere nach Regenperioden. Begehbar sind die Wege ganzjährig. Sie bieten Wanderfreunden gute Erholung in abwechslungsreicher, typisch norddeutscher Landschaft.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,44 MB)

Urheber: © NaturFreunde Wedemark, Klaus-Jürgen Braun

« zurück zur Übersicht »