GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Auf der Huntetal-Route durch die Gemeinde Goldenstedt

Rubrik:Fahrrad-Touren, Eintagestour
Start:Neuer Markt, Goldenstedt
Ziel:Neuer Markt, Goldenstedt
Länge:34,05 km
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Folgen Sie dem Wellensymbol auf blauem Grund.
Kartenmaterial:Kartenmaterial ist in einer Radwanderbroschüre enthalten, die beim Naturschutz- und Informationszentrum Goldenstedt angefordert werden kann.
Kartenmaterial bestellen »

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

34 km lange Rad-Rundtour durch das Huntetal östlich von Goldenstedt.

Feuchtwiesen an der Hunte (Foto: NIZ Goldenstedt).

Feuchtwiesen an der Hunte (Foto: NIZ Goldenstedt).

Die Route folgt nördlich und südlich von Goldenstedt dem Verlauf der Hunte mit ihren weiten Bruchbachtälern und Bächen. Auf dem Weg liegen das Hunteinformationszentrum (HIZ) am Hartenbergsee, ehemalige Rieselwiesen, Wiedervernässungsflächen und Schilfpolder; außerdem sind die Hunteabbruchkante an der Schnitterstiege in Lahr und Wehranlagen mit Fischtreppen zu bewundern, an denen die Durchgängigkeit der Hunte wieder hergestellt wurde.

Im Süden führt die Tour bis in die Randbereiche des Naturschutzgebietes Goldenstedter Moor; wem dort der Sinn nach einer Pause steht, der kann von dort noch einen Abstecher zum Naturschutz-Informationszentrum (NIZ) unternehmen

Neben der Huntetal-Route bietet die Gemeinde Goldenstedt zwei weitere, ähnlich lange Fahrradtouren an: Die Wald-Route und die Moor-Route.

Diese Tour liegt im Naturpark Wildeshauser Geest. Diese Tour liegt im Naturschutzgebiet Goldenstedter Moor.

Dieses Projekt wurde im Rahmen des Programmes "Natur erleben" gefördert.

Dieses Projekt wurde mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,81 MB)

« zurück zur Übersicht »