GeoLife | Das Freizeitportal in Niedersachsen | geolife.de

Clusturm Wilhelmsturm bei Bad Gandersheim

Adresse

Clusbergturm
37581 Bad Gandersheim, Clus
Telefon: 05382 73700
Telefax: 05382 73770
E-Mail: tourist@bad-gandersheim.de
Website: https://www.bad-gandersheim-online.de

Ziel auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

Durchgehend zu besichtigen.

Weitere Informationen

logo_bad_gan.jpg

Wilhelmsturm/Clusturm

Clusturm, Foto: Stadt Bad Gandersheim

Clusturm, Foto: Stadt Bad Gandersheim

Kurz nach dem Deutsch-Französischen Krieg (1870-1871) und der daraus resultierenden Gründung des Deutschen Reiches beschlossen die Bürger der Stadt Gandersheim zu Ehren Kaiser Wilhelm I. auf dem Clusberg einen Aussichtsturm zu errichten.
Im Jahre 1875 fand die Grundsteinlegung statt, doch die Fertigstellung des Turms sollte erst 25 Jahre später, mit einer feierlichen Einweihung am 30. September 1900, erfolgen.
Wie bei anderen ähnlichen Projekten jener Zeit (siehe: Gaußturm in Dransfeld) gab es auch hier Finanzierungsprobleme die den Bau verzögerten, und schließlich sogar zu einer Änderung der Bauausführung führten. Zunächst war nämlich der gesamte Turm in massiver Bauweise geplant, letztlich wurde jedoch nur der Sockel in Stein gebaut und der obere Teil in Holzbauweise darauf gesetzt.
Nach der Einweihung wurde der Wilhelmsturm schnell zu einem beliebten Ausflugsziel. Von der Turmspitze, die über die Baumwipfel ragte, konnte man - so darf man wohl annehmen - einen beeindruckenden Rundumblick genießen. Auch wurde der Wilhelmsturm zu einem Wahrzeichen Gandersheims, das sich auf Postkarten aus dieser Zeit wiederfand. (Quelle: www.vergessene-orte.de)

Bearbeitet von Günter Lampe, Delligsen

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »